Balearen Urlaub Last Minute Urlaub

Balearen Urlaub

Nix-wie-weg® Balearen-Hotels

1.
2.
Traumhaft schöne Gartenanlage zum Entspannen:

Erholung pur im Erwachsenenhotel auf Mallorca. Entspannen und sonnen Sie sich in der sehr großen Gartenanlage oder lassen Sie sich im sehr gut ausgestatteten Wellnessbereich verwöhnen. Das Hotel bietet neben 5 rollstuhlgerechten Zimmern mit befahrbarer Dusche auch Pools mit Sitzlifter um einen barrierefreien Urlaub sicherzustellen.

Elegante Entspannung:

Die geschmackvolle Hotelanlage Hipotels Mediterraneo befindet sich direkt am feinsandigen Strand von Sa Coma. Es erwarten Sie eine Reihe von Entspannungsangeboten, wie zum Beispiel eine Sauna, ein Jacuzzi und viele weitere Möglichkeiten. Für das individuelle Geschmackserlebnis sorgen unter anderem 2 Themenrestaurants.   

3.
Bild von Tina Albert

Tipp von Tina Albert:

Das sehr familienfreundliche Hotel bietet neben einem großen Piratenschiff und einem Spielplatz unter anderem auch eine Hüpfburg. 

4.
5.
6.

Ivory Playa

Ort: Port d´Alcúdia, Mallorca

Weiterempfehlung: 96 %

ab 154 €

7.

BQ Alcudia Sun Village

Ort: Playa de Muro, Mallorca

Weiterempfehlung: 90 %

ab 172 €

8.
9.
Holidaycheck-Award 2016:

Eines der weltweit beliebtesten Hotels bei HolidayCheck!

10.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne:

Je mehr Angaben Sie machen, umso besser können wir Sie beraten!

Infos zu Anmeldung, Auswertung und Widerruf in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank! Unsere Urlaubsberater suchen jetzt für Sie!

Balearen: Die wichtigsten Regionen

Klima und Wetter für Balearen

Beste Reisezeit: März bis Oktober

TypJanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Tiefsttemperatur10°13°17°20°20°18°14°10°
Höchsttemperatur14°15°17°19°22°26°29°29°27°23°18°15°
Wassertemperatur14°13°14°15°17°21°24°25°24°21°18°15°
Regentage868553136989

Balearen in aller Kürze

Infos zum ReisezielDie Balearen zählen dank der nicht einmal 2 Stunden Flugzeit, der großen Abwechslung vor Ort und der extrem guten Hotelauswahl zu den absoluten Lieblingszielen der Deutschen. Schon ab Ende Februar zieht es die ersten Gäste zur Mandelblüte dorthin, gefolgt von unzähligen Sportlern im Frühling, den Familien im Sommer und etlichen Langzeiturlaubern im Herbst und Winter.

Nix-wie-weg® meint: Egal ob Sie sich für die beiden bekannten Inseln Mallorca und Ibiza entscheiden oder doch lieber den weitaus unbekannteren "kleinen Schwestern" Formentera und Menorca den Vortritt lassen, eine Reise lohnt sich!

  • nur ca. 1,5 bis 2 Flugstunden
  • bestens geeignet für alle Zielgruppen und Urlaubseinsteiger
  • mittlerweile werden die Balearen auch von etlichen Reedereien angefahren
  • Top Destination für Rad- und Wassersport
  • viele Specials für Langzeiturlauber im Winter

Inseln über Inseln

NaturliebhaberIm westlichen Mittelmeer liegen 151 Inseln versprengt vor der Küste Spaniens. Sie alle gehören zur Inselgruppe der Balearen. Allerdings sind nur fünf der schönen Inseln bewohnt, viele der nicht bewohnten Fleckchen stehen aufgrund ihrer Einmaligkeit unter Naturschutz. Die bewohnten Inseln aber locken immer wieder zu einer Reise auf die Balearen.

Cabrera - die kleine Wilde

Sie ist die kleinste der bewohnten Balearen, aber auch die Ursprünglichste. Wenige, spartanisch eingerichtete Fremdenzimmer laden zu einem Urlaub der Extraklasse ein. Als Teil des Europäischen Vogelschutzgebietes und der Archipiélago de Cabrera untersteht die Insel strengen Regeln. Für Wanderer, Naturliebhaber und Taucher ist eine Reise nach Cabrera dennoch wie Ferien im Paradies.