Kanaren Urlaub Last Minute Urlaub ab 153

Kanaren Urlaub

Kanaren-Urlaub buchen

Die Sonneninseln (span. "Islas Canarias") liegen nur wenige Kilometer von der afrikanischen Küste entfernt und doch gehören Sie zu Spanien. Verdientermaßen nennt man die Kanaren mit ihren warmen Durchschnittstemperaturen von 19 Grad im Winter und 25 Grad im Sommer die Inseln des ewigen Frühlings.

Die größte Kanareninsel: Teneriffa

Während Ihrer Reise können Sie dem Gipfel des höchsten Berges Spaniens, dem Pico del Teide, sehr nahe kommen. 2007 wurde der ungefähr 19.000 Hektar große Nationalpark mit dem Pico und Umgebung zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt.

Tipps für den AktivurlaubEin Plateau mit Parkplatz erreichen Sie bequem mit dem Auto und Wanderwege bringen Sie noch höher hinauf. Mit einer speziellen Genehmigung dürfen Sie sogar den Gipfel erklimmen. Der Pico ist einer der höchsten Inselvulkane der Welt und der Andrang sehr groß.

Teneriffa hat sich zum beliebten Urlaubsziel für Wanderer entwickelt. Die Wanderwege im Anaga-Gebirge mit seinen Schluchten und Wäldern sind gut gekennzeichnet. Die Wanderwege in der Masca-Schlucht im Teno-Gebirge liegen alle im nördlichen Teil der Insel.

Tipps für den FamilienurlaubDer Süden Teneriffas punktet mit seinen Stränden. Für Ihren Badeurlaub hält die Insel mehr als 50 Strände für Sie bereit. Die Besonderheit: Statt weißen Sandstränden erwartet Sie hier Sahara- oder schwarzer Lavasand. Der Playa del Duque ganz im Süden ist grau-gelb und vor allem für den Familienurlaub mit Kindern geeignet, da das Wasser hier flach abfällt.

Grand Canaria: Eine Reise zu Sonne, Sand und Zuckerrohr

Gran Canaria, die drittgrößte Insel, ist bekannt für ihre wunderschönen Strände in Maspalomas und das Wahrzeichen der Insel - den Leuchtturm - auf der Südseite. Die Sanddünen stehen unter Naturschutz, auf vorgegebenen Wegen können Sie aber bis ans Meer spazieren. Der Spaziergang lohnt sich: Schließlich wird Ihnen hier jede Menge Unterhaltung mit verschiedenen Wassersportarten bis hin zur großen Rutschbahn geboten.

Infos zu den StädtenWenn Sie während Ihres Urlaubs die Inselhauptstadt Las Palmas besuchen, finden Sie auf dem Weg dahin ganz versteckt den Ort Arucas: Der ist bekannt als Herstellungsort für den berühmten kanarischen Rum.
Im Ort steht außerdem noch die Hacienda del Buen Suceso. Hier lebten früher die Besitzern der Bananen- und Zuckerrohrplantagen.

Seit 2002 ist Las Palmas Weltbiosphärenreservat der UNESCO und steht für nachhaltigen Tourismus: Hier werden Sie nicht in hohen Hotels, sondern in liebevollen Apartments, Landhäusern oder Ferienhäusern untergebracht. 

Das Weltbiosphärenreservat El Hierro - die kleinste der sieben Kanareninseln mit Tourismus - begeistert Sie mit ihrem sagenhaften Ausblick von den Klippen und einer faszinierend intakten Natur mit Wald, Bergen und Hochflächen.

Fuerteventura und Lanzarote - Die Trockenen Inseln

Strandurlaub

Sie als Sonnenanbeter, Badenixe oder Windsurfer sind vor allem auf Fuerteventura - der zweitgrößten Kanareninsel - mit ihren endlosen goldgelben Sandstränden bestens aufgehoben. Der Nord-Ost-Passat weht stetig mit fünf bis acht Beaufort: Die Nordwestküste ist weltberühmt für ihre bis zu vier Meter - in Jandia sogar acht Meter- hohen Wellen.

UrlaubstippLanzarote ist bekannt für ihre Felsküste und Badebuchten. Ein beliebtes Ausflugsangebot ist eine Bustour, die Sie schon vor Urlaubsantritt zu Ihrer Pauschalreise buchen können. Bei dieser Tour können Sie die Vulkanlandschaft mit den Vulkankegeln im Nationalpark Timanfaya entdecken: Das ist mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis für Ihre ganze Familie!

Nix-wie-weg® Kanaren-Hotels

1.

Teneguia

Ort: Puerto de la Cruz, Teneriffa

Weiterempfehlung: 92 %

ab 183 €

2.
3.

Casa Del Sol

Ort: Puerto de la Cruz, Teneriffa

Weiterempfehlung: 69 %

ab 153 €

4.
5.
6.

Astoria

Ort: Las Palmas, Gran Canaria

Weiterempfehlung: 85 %

ab 193 €

7.
8.
9.

Trovador

Ort: Puerto de la Cruz, Teneriffa

Weiterempfehlung: 87 %

ab 193 €

10.

Puerto Palace

Ort: Puerto de la Cruz, Teneriffa

Weiterempfehlung: 91 %

ab 224 €

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne:

Je mehr Angaben Sie machen, umso besser können wir Sie beraten!

Vielen Dank! Unsere Urlaubsberater suchen jetzt für Sie!

Kanaren: Die wichtigsten Regionen

Klima und Wetter für Kanaren

Beste Reisezeit: Januar bis Dezember

Typ Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Tiefsttemperatur 14° 14° 15° 16° 17° 18° 19° 21° 21° 19° 18° 16°
Höchsttemperatur 21° 22° 22° 22° 23° 24° 25° 26° 26° 26° 24° 22°
Wassertemperatur 19° 18° 18° 18° 19° 20° 21° 22° 23° 23° 21° 20°
Regentage 8 5 5 3 1 1 1 1 1 5 7 8

Kanaren in aller Kürze

Infos zum ReisezielMitten im Atlantik und ca. 4 Flugstunden von Deutschland entfernt befinden sich die 7 Inseln der Kanaren. Man findet sich als Urlauber wieder in einer Vielzahl von Möglichkeiten. Die Auswahl reicht von grünen Nebelwäldern auf La Gomera, über die kargen Lavalandschaften Lanzarotes bis hin zu den kilometerlangen Sandstränden Fuerteventuras. Ebenso beliebt sind aber auch die Hauptinseln Gran Canaria und Teneriffa, die eine wahnsinnig gute touristische Infrakstruktur bieten können.

Grundsätzlich vereint die Inseln aber in erster Linie das milde Kilma, was die Kanaren zum eindeutigen Ganzjahresziel Nummer 1 macht.

Nix-wie-weg® meint: Wer sich nicht entscheiden kann sollte eine Inselkombination oder sogar Kreuzfahrt probieren. So lassen sich alle Eindrücke spielend leicht kombinieren.

  • ca. 4 Flugstunden ab Deutschland
  • auch die kleinen Inseln können per Flugzeug erreicht werden
  • mildes Klima das ganze Jahr über - also auch ideal während dem deutschen Winter
  • Dank der Winde aus Afrika ein Hotspot für Surfer
  • etliche Reedereien bieten Routen auf den Kanaren an
  • geeignet für alle Zielgruppen