Parkstein-Webcam: Live-Bilder vom schönsten Basaltkegel Europas

Foto wird alle 60 Sekunden erneuert.

Parkstein

Der Basaltkegel Parkstein

Der Basaltkegel in Parkstein erhielt den Titel des schönsten Basaltkegels Europas – fragt man einen Parksteiner ist sich der sogar sicher: der Welt – von dem deutschen Naturforscher Alexander von Humboldt. Der muss es schließlich wissen: Er wird verdientermaßen "der zweite Kolumbus", wissenschaftlicher Wiederentdecker Amerikas oder "der neue Aristoteles" genannt. Schließlich ist der Berliner in seinem Leben weit weit gereist und hat viel von der Welt gesehen. 

Seine Forschungsreisen hatten zum Ziel das physisch-geographische Wissen der Zeit in einem selbst erarbeiteten Werk zu sammeln und unter anderem die Vulkane der Welt zu erforschen. 

Seine Reisen reichten von Spanien , von wo aus Humboldt 1799 aufbrach, über die Kanaren weiter nach Venezuela und Kuba. Über die Westküste Südafrikas gelang er schließlich nach Mexiko (Acapulco) und zurück über die USA (Washington) nach Frankreich. 

Vulkanausbruch erleben

Weil der Parksteiner Basaltkegel nicht nur der schönste ist, sondern auch viel Geschichte darin steckt, gibt es seit 2013 das Vulkanerlebnis Parkstein. In der Ausstellung des Museums kann man zu jeder vollen Stunde sogar einen echten Vulkanausbruch erleben – wie es sich gehört mit Krach, Qualm und loderndem Licht.