Verstärkung für die Nix-wie-weg Urlaubsexperten

Parkstein/Weiden. Unser Nix-wie-weg-Team darf sich über Unterstützung freuen. Zwei junge Frauen beginnen eine Ausbildung zur Tourismuskauffrau. Außerdem haben wir einen Umsteiger, der dem Team tatkräftig zur Hand gehen wird. Zusätzlich stehen den Urlaubsberatern weitere vier neue Mitarbeiter mit Rat und Tat bei der Urlaubsplanung zur Seite.            

Verstärkung 2018 Unsere Verstärkung (von links): Anna-Lena, Ronja, Regina, Teamleitung Caro und Franziska. Mario, Nadja und Alexandra sind leider nicht auf dem Bild. Foto: Nix-wie-weg.de

Anna-Lena Weiß und Franziska Hollmer starten in die dreijährige Ausbildung zur Tourismuskauffrau in den Urlaubsbüros in Parkstein, Weiden und Regensburg. Den schulischen Teil der Ausbildung absolvieren unsere Urlaubsberater in Nürnberg im sog. Blockunterricht. Auch Mario Scheibl fängt nochmal neu an und macht eine Umschulung zum Tourismuskaufmann. Dank unserer hauseigenen Nix-wie-weg-Akademie können wir das Wissen durch zusätzliche Kurse und Fortbildungen ergänzen, sodass unsere Kunden stets eine qualifizierte Beratung erwarten können.             

An unseren internen Kursen nehmen auch die neuen Urlaubsberaterinnen Ronja MeinertRegina Meyer und Nadja Roßner teil. Sie besuchten die Schule für Hotel- und Tourismusmanagement in Wiesau. Alexandra Nowak greift dem Team zusätzlich als Aushilfe unter die Arme.

Zur Zeit bilden wir insgesamt zehn Azubis aus. Über 40 Leute arbeiten aktuell für Nix-wie-weg®, darunter viele unserer ehemaligen Azubis.   

Die Urlaubsberatung ist ein reiner Frauenberuf?

Wie schon letztes Jahr waren praktisch wieder fast alle Bewerber weiblich, erzählt Geschäftsführer Nicolas Götz.

Unser Mario ist da also schon eine kleine Sensation ;-)

Die wichtigsten Reiseziele müssen alle Berater mit eigenen Augen gesehen haben

Selbst auszubilden ist uns sehr wichtig. Nur so können wir sicherstellen, dass wir geeignete Fachkräfte für die speziellen Anforderungen des Online-Reisebüros bekommen. Gerade auch in Kombination mit unseren stationären Urlaubsbüros in Parkstein, Weiden und Regensburg ist dies unverzichtbar.

Schritt für Schritt werden unter der Anleitung von Teamleiterin Carolin Allen die neuen Tourismuskauffrau-Azubis und natürlich auch die Absolventen der Schule für Hotel- und Tourismusmanagement auf die Arbeit in unseren Reisebüros vorbereitet.

Ein unverzichtbarer Bestandteil der Ausbildung zur Tourismuskauffrau sind Informationsreisen: „Jeder Azubi muss in unseren wichtigsten Zielgebieten wie Mallorca, Ägypten oder Griechenland einmal selbst vor Ort gewesen sein. Kompetente Urlaubsberatung mit Insider-Wissen aus erster Hand ist hier bei uns elementarer Bestandteil der Nix-wie-weg-Beratung“, so Carolin Allen.       

Auf unserer Homepage werden unsere Azubis, wie auch alle Urlaubsberater und Entwickler vorgestellt. Hier sollen sich vor allem Online-Kunden einen Eindruck von unserem Team machen. Und das kommt auch ziemlich gut an. Ein persönlicher Ansprechpartner mit Bild, Durchwahl und Emailadresse ist für Kunden natürlich immer authentischer und besser, als ein anonymes Callcenter.

Zurück zur Übersicht